< Wohin mit all dem Müll?
9.05.19 21:03 Alter: 67 days

Die Sportklassen „fliegen“ wieder…


Wenn die Arbeitsgemeinschaft OÖ des Unterrichtsfachs Bewegung und Sport zu Aktivitäten am Tag der Bewegung auffordert, dann lassen sich die Sportklassen des Gymnasiums Ried nicht lange bitten. Am Mittwoch, 24.04., nach den Osterferien konnten die Schüler ihrer Energie freien Lauf lassen und im wahrsten Sinne des Wortes „abheben“.

Die Sportklassen der 1S und 4S begaben sich nach Stadl-Paura in die Trampolinhalle, in welcher das Fliegen sogar Pflicht ist. Unzählige, aneinandergereihte Riesentrampoline und eine mit Schaumstoffwürfel gefüllte „Schnitzlgruabn“ zum weichen Landen luden zum Springen und Auspowern ein. Voller Freude nutzten die Kinder die Anlage in vollem Umfang aus und mussten teilweise zu einer Pause richtiggehend überredet werden. Salto, Flic-Flac oder einfach ein Fantasiesprung – alle Sportler konnten und wollten zeigen was sie drauf haben!

Die 3S-Sportklasse begab sich an diesem traumhaften Frühlingstag nach Linz, um sich an der Trendsportart Parkour/Freerunning zu probieren. Bereits im Sportunterricht machte die 3S die ersten Erfahrungen mit Parkour, nun konnten sie ihr Können auf einer Outdoor-Anlage unter Beweis stellen. Unter der Anleitung eines Experten wurden spezielle Sprungtechniken & Landungen angewendet, um verschiedene Hindernisse schnell und elegant überwinden zu können. Nach zwei Stunden waren die Kräfte am Ende. Den Nachmittag genoss die 3S-Klasse in Linz dann mit Eis essen auf der Landstraße und Erholung am Donaugelände, ehe es per Straßenbahn und Zug wieder zurück nach Ried ging.