< Laleli im Salesianersaal der Landesmusikschule Ried
22.10.19 13:59 Alter: 26 days

Cross Country: Gold bei den Landesmeisterschaften


Bei traumhaftem Herbstwetter strahlten unsere fünf Burschen der Oberstufenmannschaft mit der Sonne um die Wette. Mit ihren starken Laufleistungen bei der 2,7-km-Distanz ließen sie in der Kategorie O1 (5. & 6. Klassen) alle anderen Schulen hinter sich und feierten sensationell den Landesmeistertitel! Mit der Goldmedaille um den Hals ließen sich Jakob Putscher (5A), Felix Pernegger (5C), Johannes Simmer (5B), Elias Kramer und Philipp Mal (beide 6BR) natürlich noch gerne viele mal fotografieren.

Die gute Stimmung der Gym-Schüler wurde also mit dem ersten Lauf noch etwas angehoben und verlieh den Mädchen der 3. und 4. Klassen zusätzliche Energie. Sie kämpften sich mit letzter Kraft ins Ziel und fixierten den starken 4. Platz und verpassten nur um einen Rang die Teilnahme an den Bundesmeisterschaften. Clara Kriechbaumer (4A), Anna Starck und Nihal Sabak (4B), Flora Auer (4S) und Viktoria Hlava (3S) bestätigten also ihren souveränen Sieg bei den Regionalmeisterschaften als schnellste Mädchenmannschaft im Bezirk!

Die Mädchen der 1. und 2. Klassen lieferten eine Talenteprobe ab. Magdalena Gurtner, Palma Köves, Juliane Feichtenschlager (alle 2S), Flora Redhammer (1B) und Rosa Huber (1S) platzierten sich als Team im vorderen Drittel von 27 teilnehmenden Mannschaften und erreichten den beachtenswerten 7. Rang!

Insgesamt waren noch vier weitere Gym-Mannschaften am Start, welche ihre Läufe mit ebenso viel Einsatz absolvierten. Das hohe Wettkampftempo gleich von Beginn weg und die enormen Teilnehmerzahlen (bis zu 150 Starter in einer Kategorie) zollten allen Teilnehmern viel Respekt.

Die Jungs der U1-Kategorie - Christoph Zumtobel, Mario Hinterbauer, Tobias Hangler, Julius Scharinger (alle 2S) und Paul Murauer (1S) erliefen den 27. Platz.

Weitere Mädchen-Teams im Einsatz: U1 – Susanne Kögler, Valentina Riedler, Laetitia Sedviy, Lara Gasselsberger, Sophia Hörmandinger (alle 1S), Judith Berger, Emilia Brescher, Annika Riesinger, Susi Steinmaurer, Katharina Gaisböck (alle 2S) – und U2 – Laura Zimmer, Melina Schrems (beide 4S), Elisabeth Viehböck (3A), Elsa van der Veen (3B) und Laura Radlinger (3S)