< Gewinner der Bibliotheks-Gutscheine!
20.10.20 20:31 Alter: 40 days

Orientierungslauf


Alle 4. Klassen durften am 19.10. tolle Erfahrungen im Orientierungslauf sammeln. Herr Georg Gittmaier, passionierter Orientierungsläufer seit bereits 40 Jahren, platzierte im und um das Schulgelände herum viele Posten, die es möglichst schnell und fehlerfrei zu erkunden galt.

Bei den Schüler*innen der 4A und 4P entschied Clemens Fischerleitner, 4A, klar die Challenge für sich, 2. Platz ging an Christian Alezcic, ebenfalls 4A. 3. Platz an Alexander Pauzenberger, 4A. Schnellstes Mädchen in diesen beiden Klassen war Julia Schwebach, 4P.

In der Gruppe 4B und 4S siegte Leon Ullmann, 4S vor seinem Klassenkollegen Roman Brunauer und Simon Koberger, 4B. Schnellstes Mädchen war Christina Glaser, 4B.

Was ist OL?

Orientierungssport ist Breitensport und Leistungssport. OL ist Laufen mit Karte, Kompass und Köpfchen. Auf der detailreichen Spezialkarte sind Kontrollpunkte (Posten) eingezeichnet, die in einer bestimmten Reihenfolge angelaufen werden müssen. Die Entscheidung der Route zu den einzelnen Posten muss jeder Läufer selbst treffen.

Nicht immer ist der direkteste Weg auch der schnellste. Jeder Läufer hat einen elektronischen Chip (SI-Chip), mit dem nachgewiesen wird, dass er alle Posten in der richtigen Reihenfolge angelaufen hat.